Witterungsbedingte Stromausfälle

22. Januar 2018 : in den Landkreisen AN, EI, RH und WUG

Pressemitteilung von N-ERGIE

Witterungsbedingte Stromausfälle in den Landkreisen Ansbach, Eichstätt, Roth und Weißenburg-Gunzenhausen

Am vergangenen Samstag (20.01.) und Sonntag (21.01.) kam es im südlichen Netzgebiet der Main-Donau Netzgesellschaft zu zahlreichen Stromausfällen infolge von Schnee und Glätte.

Betroffen waren die Landkreise Ansbach, Eichstätt, Roth und Weißenburg- Gunzenhausen.

Am Samstag, 20. Januar kam es um 21:26 Uhr in Nennslingen, Titting und einigen umliegenden Orten zu einem Stromausfall im 20-kV(Kilovolt)- Mittelspannungs-Stromnetz. Durch Umschaltmaßnahmen konnten bis 00:26 Uhr nach und nach alle Orte wieder mit Strom versorgt werden. Ursache für den Stromausfall war ein Fahrzeug, das von der glatten Fahrbahn abkam und einen Strommast beschädigte.

Zu einem zweiten Stromausfall im Mittelspannungs-Stromnetz kam es am Samstag um 22:06 Uhr in Kinding, Kipfenberg und einigen umliegenden Orten. Ursache war ein in die Freileitung gefallener Baum bei Irlahüll.

Sukzessive wurden alle Ortsstationen bis 00:40 Uhr wieder ans Netz genommen.

Ein dritter Stromausfall ereignete sich am Samstag um 22:39 Uhr.

Ursache war auch hier ein Baum, der unter der Schneelast umknickte und bei Kammerstein in eine Mittelspannungs-Freileitung fiel. Betroffen waren unter anderem Oberreichenbach und Prünst. Bis 00:58 Uhr konnten alle Orte wieder mit Strom versorgt werden.

In der gleichen Nacht kam es am Sonntag, 21. Januar um 00:36 Uhr zu einem Stromausfall im Mittelspannungs-Stromnetz im Bereich Obererlbach.

Neben Obererlbach selbst waren Igelsbach und sechs weitere kleinere Orte betroffen. Ursache war auch hier ein Baum, der in eine Freileitung gefallen war. Dank vorgenommener Umschaltmaßnahmen waren um 01:42 Uhr alle Haushalte wieder am Netz.

Am Sonntagnachmittag fiel bei Mitteleschenbach abermals ein Baum in eine Mittelspannungs-Freileitung. Der folgende Stromausfall um 14:44 Uhr betraf den Bereich um Mitteleschenbach, Wassermungenau und Wernfels. Mit Umschaltmaßnahmen sorgte die Main-Donau Netzgesellschaft nach und nach für die Wiederversorgung der stromlosen Haushalte.

Teilzuschaltungen erfolgten um 15:59 Uhr, um 16:13 Uhr, um 17:48 Uhr und um 18:22 Uhr.

Die Main-Donau Netzgesellschaft bedauert die Störungen und bittet alle betroffenen Kunden um Verständnis.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Freundliche Grüße
Michael Enderlein
Pressereferent

Konzernkommunikation

-----------------------------------------------------------------------

N-ERGIE Aktiengesellschaft


Postanschrift: 90338 Nürnberg | Hausanschrift: Am Plärrer 43, 90429 Nürnberg
Büroanschrift: Südliche Fürther Straße 18-20, 90429 Nürnberg
Tel.: 0911 802-58071 | Fax: 0911 802-58053
E-Mail: mailto:michael.enderlein@n-ergie.de

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.