Markt Wellheim Markt Wellheim
Original Urdonautaler Blasmusik
Rathaus
Schutterquelle
Gipfel Dohlenfelsen
Regenbogen bei Wellheim
Auerochsen
Konstein
Burg
Galgenberg
Schutterquelle

Museumstag 2019

„Schäferstündchen“ im Urdonautalmuseum

Wellheim


 
„Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ lautet das Motto des diesjährigen internationalen Museumstags am Sonntag, 19. Mai. Auch das Urdonautalmuseum im Wellheimer Torbogenhaus öffnet zum wiederholten Male von 14 bis 17 Uhr seine Türen für Jung und Alt. Einer, der Traditionen wieder lebendig macht, ist Lukas Baumann. Der 21-jährige absolviert gerade seine Ausbildung zum Schäfer, ein Berufsbild, das fast schon ausgestorben ist. Die Tiere seiner Familie beweiden bereits seit einigen Jahren die Magerrasenhänge im Gemeindegebiet. Lukas Baumann berichtet vom Leben eines Schäfers und gibt Einblicke in seine Aufgaben – zusammen mit einigen seiner Tiere. Für Kinder gibt es ein Quiz rund ums Schaf, außerdem können sie mit echter Schafwolle lustige Schäfchen und anderes basteln oder sich vom Team der Bücherei LeseInsel schicke Klebe-Tattoos machen lassen. 

Im Museum können die Besucher eine Sonderausstellung zur Trendsportart Klettern sehen. Ein aktiver Kletterer steht für Fragen und Wissenswertes zur Verfügung. Neben der Sonderausstellung finden sich im Urdonautalmuseum archäologische Spuren aus verschiedenen Epochen, etwa Funde aus Grabhügelfeldern der Bronze- und Hallstattzeit, Relikte der Kelten und Münzschätze sowie Fragmente eines Schwertes aus der Römerzeit. Doch auch wesentlich jüngere Zeugnisse sind sichtbar, nämlich in Form von Exponaten und Werkzeugen der ehemaligen Glashütte von Konstein, die das Leben in der Gemeinde bis zum Betriebsende Mitte der 1980er Jahre wesentlich mitprägte.

Um 14.30 und 15.30 Uhr findet eine kurze Museumsführung statt, um 16 Uhr gibt Anton Wiedenbauer einen Einblick in den Klettersport.
Außerdem ist die Kreuzelbergkapelle mit ihrer wunderschönen barocken Innenausstattung geöffnet, die man über den Kreuzweg mit seinen 14 Stationen erreicht. Der Eintritt ist kostenlos, eine Spende für die Renovierung des Torbogenhauses kann gegeben werden. Für das leibliche Wohl sorgt der Tourismusverein mit Kaffee und Kuchen.

Traditionell zieht der Museumstag, wie hier in einem der vergangenen Jahre, viele Besucher aus nah und fern ins Urdonautalmuseum in Wellheim.

Traditionell zieht der Museumstag, wie hier in einem der vergangenen Jahre, viele Besucher aus nah und fern ins Urdonautalmuseum in Wellheim.

Kategorien: Pressemitteilung