Gemeindeteil Aicha

Aicha hat eine rein landwirtschaftliche Struktur. Bauernhöfe prägen den Weiler. Einmalig zwischen Dohlenfelsen und Galgenberg gelegen, soll Aicha nicht unerwähnt bleiben und ist wohl ganzjahreszeitlich der am meisten besuchte Ort.

Wanderer, Radler- und Autoausflügler machen hier Station und kommen erfahrungsgemäß immer wieder. Die kleine Kapelle, liebenswert gepflegt, wird alljährlich von den Bürgern mit einer Lichterprozession besucht. Südöstlich des Ortes befinden sich die Reste der "Alten Burg".

undefined

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.